Wie redest du mit dir – der innere Kritiker

Stelbstvertrauen

Kennen Sie ihren inneren Kritiker, ihre innere Stimme die Sie antreibt, die alles besser gemacht hätte? Aussagen trifft wie: „Na, das ist doch typisch“, „War ja klar, dass dir das passiert“, „Du kannst das nicht“, „Stell dich nicht so blöd an“, „Du musst das schaffen“. 

Diese Stimme kann ganz schön fertig machen, aber Sie können auch lernen mit ihr umzugehen. 

Wie ich meinen inneren Kritiker entdeckte

Meinen inneren Kritiker habe ich während einer Kur, nach einem Burnout kennengelernt. Als mir im Badezimmer das Deo umkippte, hörte ich mich laut sagen: „du dusselige Kuh“.

Ich war vollkommen entsetzt darüber, wie ich mit mir spreche (kein Anderer hätte so mit mir sprechen dürfen). In den nächsten Tagen habe ich beobachtet, was sonst mein innerer Kritiker zu mir sagt. Da war ich sehr überrascht. Pausenlos hatte er einen Kommentar für die aktuelle Situation. Wenn es gerade nichts aktuelles gab, dann erinnerte er mich an etwas, dass ich seiner Meinung nach alles falsch und nicht gut genug gemacht hatte. Mein innerer  Kritiker ist ein Besserwisser, Nörgler, Antreiber, Rechthaber.

Der innere Kritiker entsteht in der Kindheit

Mittlerweile habe ich mich mit dem inneren Kritiker weiter auseinander gesetzt. Jeder hat so eine Stimme. Sie ist in der Kindheit entstanden. Als Kinder brauchten wir Orientierung, was ist in Ordnung, was darf ich machen, was kommt gut an, denn wir wollen von unseren Eltern Anerkennung bekommen.

Dabei fällt mir eine Szene  ein, die ich schon häufiger beobachtet habe: Ein Kleinkind sitzt kopfschüttelnd vor der Steckdose. Es hat gelernt, die Eltern wollen nicht, dass es in die Steckdose greift.

Bei manchen übertreibt es der Kritiker sehr stark, dann ist er nicht mehr Orientierungshilfe, sondern führt ein erdrückendes Regiment.

Was können Sie tun, wenn der innere Kritiker zu stark wird?

Mein Angebot: In dem Kurs: „Vertrauen ist gut, Selbstvertrauen ist besser!“ wird intensiv mit dem Kritiker gearbeitet und vermittelt, was dem inneren Kritiker entgegen gestellt werden kann.

Was hören Sie sich von ihrem Kritiker an? Über einen Kommentar würde ich mich freuen.

 

Bei Fragen, rufen sie mich gerne an: 02364 106495

Wenn Sie mögen, die unten stehende Literatur empfehle ich meinen Klienten:

So gewinnen Sie mehr Selbstvertrauen, Dr. Rolf Merkle

http://www.palverlag.de/Selbstvertrauen.html

Von der Freude, den Selbstwert zu stärken, Friederike Potreck-Rose

Von der Freude den Selbstwert zu stärken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast