Valentinstag

Valentinstag ist doch nur für Liebende !?

Sie sind genervt, weil es jetzt wieder losgeht, mit der Werbung für Blumen und Geschenke zum Valentinstag. Das kann ich gut verstehen. Valentinstag ein Fest der Liebenden, da fühlt sich nicht jede und jeder angesprochen. Das merke ich jetzt besonders beim Liebeskummercoaching. Gerade denjenigen, die unter Trennungsschmerz leiden, stößt so ein Tag besonders sauer auf.

„Schenke dir selbst, was du von anderen erwartest!“

Diesen Spruch sage ich meinen Klienten im Coaching häufig in Bezug auf die Aufmerksamkeit, die von Anderen gewünscht wird. Er passt gut in diesem Zusammenhang.

Wenn es Sie ärgert oder traurig macht, dass Sie kein Geschenk oder keinen Blumenstrauß bekommen, dann können Sie sich doch selbst eine Freude machen und sich selbst zeigen, Ich mag mich und Ich liebe mich. Die Freude über ein sich selbst -gemachtes Geschenk , kann genauso groß sein, wie eines vom Partner.

Oder, sie lassen sich von mir, mit ein wenig Glück, mit einem Blumenstrauß beschenken.

Sie können einen Blumenstrauß gewinnen!

Um Ihnen eine Freude zu machen, habe ich zusammen mit Dagmar Mertens vom Blumenhaus – Meisterfloristik Mertens eine Aktion gestartet. Auf unseren Facebookseiten Herzerfrischend und Blumenhaus – Meisterfloristik Mertens können Sie einen Blumenstrauß zum Valentinstag gewinnen.

Allen Liebenden und „sich selbst Liebenden“ wünsche ich einen erfüllten Valentinstag.

Weitere Strategien für einen guten Umgang mit dem Valentinstag hat meine Kollegin Sandra Ehrenberg: Am 14.Februar ist Valentinstag

Haben Sie sich mal überlegt, womit Sie sich eine Freude machen können, worüber Sie sich richtig freuen würden?
Auf Ihre Ideen bin ich schon sehr gespannt, schreiben Sie Ihre Idee als Kommentar unter dem Blog.

 


Kommentare

Valentinstag — 3 Kommentare

  1. Pingback: Gewinnspiel Valentinstag - Praxis Herzerfrischend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast