Schlaflos wegen der Corona-Nachrichten – eine hilfreiche Übung

Schlaflos wegen Corona

Schlaflos wegen Corona. Seit dem das Coronavirus Deutschland erreicht hat schauen viele deutlich mehr Nachrichten. Diese können an sich schon sehr belastend sein. Aber mit dieser Nachrichtenflut ins Bett zu gehen verhindert häufig einen guten Schlaf. Gerade der ist aber sehr wichtig, in Zeiten, in denen wir eine deutlich höhere Stressbelastung haben. In diesem Video zeige ich dir eine Übung, mit der du die Nachrichten für die Nacht aus deinem Bett verbannen kannst. Denn hier haben sie nichts zu suchen.

Die Nachrichten haben auch sehr viel mehr mit uns zu tun, als wenn das Geschehen sehr weit weg ist. Heute erfahre ich über die Nachrichten, was sich in meinem Leben gerade wieder verändert. Deshalb ist es gut nachzuvollziehen, dass es mehr Aufmerksamkeit auf die News gibt. Nur wenn wir wegen der Nachrichten nicht schlafen können und wir schlaflos sind wegen Corona, erhöht das unseren Stresslevel und es hat einen sehr schlechten Einfluss auf unsere Gesundheit. Mit der Übung schaffst du es besser einzuschlafen.

Also, wenn du beim Einschlafen feststellst, dass du mit den Nachrichten des Tages beschäftigt bist, kannst du diese weiter wegzuschicken. Sie über Nacht abzudrehen und dich anschließend mit dir selbst zu verbinden und auf deine Atmung zu achten.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Siehe auch,  Systemische Klopfakupressur bei Angst in der Coronakrise

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast