Komplimente

Komplimente tun uns so gut, schon Mark Twain sagte:

„Von einem guten Kompliment kann ich zwei Monate leben.“

Wie geht es dir mit Komplimenten? In diesem Artikel bekommst du Komplimente geschenkt und kannst auch Komplimente weitergeben.

Komplimente annehmen

Komplimente sind wunderschön, sie zeigen uns, dass wir wahrgenommen und anerkannt werden. Nur kann sie nicht jeder annehmen. Probiere es aus:

Du bist wundervoll!

Du bist einzigartig!

Du bist herzerfrischend!

Wie schön du bist!

Deine Freude ist ansteckend!

Danke, dass du da bist!

Du bist ein toller Mensch!

Komplimente annehmen kann schwierig sein

Wie geht es dir, wenn du solche Komplimente hörst? Fühlst du dich angesprochen? Bist du gemeint? Geht es dir wie vielen Anderen auch, dass sie sich nicht angesprochen  fühlen? Vielen geht es sogar so, sie reagieren auf ein Kompliment eher ablehnend. Da hört man/frau auf die Aussage: „Das ist aber ein schöner Pullover!“ die Antwort: „Der ist doch schon alt.“  Oder zu dem Kompliment: “ Die Brille steht dir gut!“ gibt es die Antwort: „Jetzt bin ich auch eine Brillenschlage“. Auch Anerkennung unserer Arbeit wird runtergespielt. „Das hast du richtig klasse gemacht“ wird beantwortet mit: „Das war doch keine Arbeit, das habe ich so nebenbei gemacht.“

Dahinter steckt die Sorge, das Kompliment könnte nicht so gemeint sein, wie es gesagt wurde. Manchmal auch die Befürchtung, als hochnäsig zu gelten.

Teilweise ist es auch so, dass du das Kompliment innerlich als nicht stimmig erlebst. Du hast von dir eine schlechte Meinung. Wenn du ein Kompliment bekommst, glaubst du es schlichtweg nicht. Gerade dann solltest du dir zunächst selbst Komplimente schenken.

Lerne Komplimente anzunehmen

Dann lies die Komplimente mit einer warmherzigen Stimme noch einmal, vielleicht sogar laut. Du kannst dir sicher sein, du bist gemeint. Während des Lesens leicht nicken und nach jedem Kompliment einatmen. Also mit einer inneren Ja-Haltung. Du kannst auch einen Spiegel nehmen und dir liebevoll in die Augen schauen:

Du bist wundervoll!

Du bist einzigartig!

Du bist herzerfrischend!

Wie schön du bist!

Deine Freude ist ansteckend!

Danke, dass du da bist!

Du bist ein toller Mensch!

Macht das einen Unterschied?

Wenn du magst, drucke die Vorlage im Anhang aus und verteile sie in deiner Wohnung oder in deinen Taschen, damit du sie immer wieder siehst.

Freude teilen,Komplimente verteilen

Freude teilen,Komplimente verteilen

Komplimente verschenken

Was glaubst du, wie viel Freude es macht, diese Komplimente weiter zu geben. Wem könntest du eins geben? Wer fällt dir da als erstes ein, meist ist das der richtige Gedanke.

Oder wäre es für dich stimmig, die Komplimente auch an zufällige Begegnungen weiter zu geben? An die Kassiererin vom Supermarkt, Menschen, denen wir in der Stadt begegnen oder dem Nachbarn, der immer so freundlich die Pakete annimmt.

Komplimente verteilen hat eine besondere Energie, die wieder zu uns zurück kommt. Eine Erfahrung, die sich lohnt.

Jetzt bin ich gespannt, welche Erfahrung hast du mit Komplimenten gemacht?

Herzerfrischende Grüße,

Barbara Schmidt-Ontyd


 

MBarbara Schmidt-Ontydein Herzensthema ist es Frauen dabei zu begleiten ihre Stärke zu erkennen und ihr Selbstwertgefühl aufzubauen. Der Wegbegleiter ist ein freundlicher und Wohlwollender Umgang mit sich selbst.


Kommentare

Komplimente — 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast