Alles Gute für 2015

Alles Gute für 2015!

Jahreswechsel

Einige meiner Klientinnen und Klienten im Coaching werden die Aussage im Bild unterstreichen.

Für mich trifft das so nicht zu. Mein Jahr 2014 war ein gutes Jahr, für das ich dankbar bin. Besonders für die vielen Menschen. die in diesem Jahr in meinem Leben waren, beruflich und privat. Es ist toll wie unterschiedlich und vielfältig wir Menschen sein können.

(Keine) Vorsätze für 2015

Einiges durfte ich 2014 für mich lernen. Ich habe einiges für mich getan, was mich weiter bringt. Etwas habe ich in meinem Leben verändert. Nicht weil ich es mir zum Jahreswechsel vorgenommen habe, sondern dann, wenn es mir notwendig erschien. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich Veränderungen dann am Besten umsetzten kann, wenn ich den Druck spüre, dass die Veränderung notwendig ist. So konnte ich das Rauchen vor einigen Jahren, von einem auf den anderen Tag loslassen, als ich schlecht Luft bekam und ich Angst hatte. Oder ich konnte dieses Jahr mehr Sport machen, als ich Rückenschmerzen hatte.

Ich nehme mir also nichts neues für 2015 vor, obwohl ich weiß, dass auch 2015 wieder Veränderungen anstehen, aber eben dann, wenn sie dran sind.

Hier noch einige Fragen zum Jahresrückblick die helfen können das Jahr 2014 noch einmal zu würdigen und vielleicht auch zu merken, in welche Richtung es weiter gehen kann.

Kommen Sie gut in das Jahr 2015!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast