Hinterfrage deine Ängste um Corona mit Sabine Häcker-Tomm

Ängste sind schon immer sehr belastend gewesen. Seit dem das Coronavirus auch Deutschland erreicht hat, nehmen viele Menschen verstärkt Ängste und Sorgen rund um dieses Thema wahr.Das  können Gedanken um die eigene Gesundheit oder die von Angehörigen sein. Aber auch Ängste um die Zukunft.

Sabine Häcker-Tomm hat dazu eine Übung vorgestellt. Das Hinterfragen der Funktionalität des Gedankens.

Hinterfragen der Ängste und Sorgen

Die folgenden Fragen haben sich da als hilfreich herausgestellt.

• Entspricht der Gedanke den Tatsachen?

• Ist der Gedanke hilfreich?

Und das sind die mächtigsten Fragen:

• Frage dich, ob dir der Gedanke wirklich zu einem sinnvollen, reichen und erfüllten Leben entsprechend deiner Werte und Ziele verhilft?

• Hilft mir der Gedanke, der Mensch zu sein, der ich sein will?

• Aus der Perspektive deines zukünftigen ICHS: Wie möchte ich mich damals zur Zeit der Krise/Angst verhalten haben, damit ich der Mensch bin, der ich heute (in der Zukunft) bin?

Den Onlinekurs von Sabine findest du hier: Er kostet 67 € und ist ein  Kurs über 5 Wochen, der mit Videos begleitet wird, 4 Meditationen enthält und 11 Übungen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Weitere Coaching Tipps


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast