Freude mit einer Meditation steigern

FreudeDiese Meditation lädt dich ein, deine Freude wahr zu nehmen. Zu spüren, was sich im Körper verändert, wenn du dich freust. Wie sich das Gefühl anfühlt. Welche Körperregionen von der Freude berührt werden.

Manchmal geht uns im Alltag die Freude verloren. Wir schauen eher auf das, was nicht klappt, wo wir Schwierigkeiten haben oder wo jemand nicht so freundlich zu uns ist. In solchen Zeiten nehmen wir freudige Momente weniger intensiv wahr. Dabei geht uns Lebensqualität verloren.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Dieses ist der 5. Artikel zum Thema Achtsamkeit. Die ersten drei sind hier nachzulesen:

  1. Mitgefühl für mich und andere

Für ein erfülltes Leben ist es hilfreich die Freude regelmäßig zu erleben. Wenn du den Eindruck hast, nur noch wenig Freude zu erleben, dann ist die Meditation passend für dich. Gerade in solchen Momenten ist es hilfreich, wieder mit dem als positiv erlebten Gefühl in Verbindung zu gehen und es zu stärken und wachsen zu lassen.

Was passiert in der Meditation?

In der Meditation gehen wir Frage nach, wie zum Beispiel: Welche Erinnerungen bereiten dir Freude? Bei welchen Menschen freust du dich, wenn du sie siehst? Welche Naturereignisse freuen dich?

Das hat den Sinn, dass jedes Mal, wenn wir ein Gefühl erinnern, wir auch wieder dieses Gefühl erleben. Dieses Wissen nutzen wir in der Meditation, um Freude zu spüren.

Beim Meditieren kannst du entdecken, wie du besser mit dem Gefühl in Kontakt kommen kannst. Und du erfährst, wie du die Freude steigern kannst.

Freude ist eines der Grundgefühle des Menschen. Alle Gefühle sind wichtig und dürfen gelebt werden. Die Freude ist immer da, auch in schwierigen Zeiten. Es sind die kleinen Dinge im Leben, über die wir uns freuen können. Wir empfinden sie wie kleinen Lichtstrahlen, die ins Dunkle leuchten.

Mit der Meditation lernst du, wieder auf die Freude zu achten, sie bewusst wahrzunehmen und sie so zu steigern.


Kommentare

Freude mit einer Meditation steigern — 4 Kommentare

  1. Danke liebe Barbara !
    Diese Meditation kam im richtigen Augenblick und hat mir gut getan !!!!
    Ein schönes Wochenende ,
    Liebe Grüße

    Christa

  2. Liebe Barbara,
    danke für deine wunderbare Reihe zu diesem wichtigen Thema. Diese Meditation war super! Allerdings hat es mir nicht leicht gefallen, Körperstellen zu finden, wo ich Freue wahrnehme, die Erinnerung an freudige Erlebnisse fand ich das einfacher. Danke und liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast