Eine To-be-Liste für mehr Freude

Eine To-be-Liste für mehr Freude! Kennst du schon so eine Liste? Na, eine To-do-Liste kennt jeder. Da kommt alles drauf, was noch erledigt werden muss. Damit wir nicht vergessen, was noch alles zu tun ist. Bestimmt eine gute Sache. Ich nutze sie auch. Dann weiß ich, ich habe es aufgeschrieben und muss mich nicht ständig daran erinnern.

Aber, diese Listen können auch einen ganz schönen Stress verursachen. Ständig haben wir vor Augen, was alles noch zu tun ist. Wir wollen die Arbeit erledigen. Erledigtes durchstreichen oder abhaken. Sehen, was wir alles geschafft haben.

Wenn dann Feierabend ist und wir die To-do-Liste weglegen, kommt es bei vielen zu einer Leere. Wir sind erschöpft und brauchen Erholung. Was dann vergessen wird, ist die Freude und das, was wir unter einer schönen Zeit verstehen.

Dann ist es gut, etwas an der Hand zu haben, die To-be-Liste für mehr Freude. Dort steht drauf, was uns Freude macht, uns Energie schenkt. Was deinem Leben die besondere Würze gibt. Dir Lebensfreude schenkt. Das Leben zu einem einzigartigen, lebenswerten macht solange wir hier auf der Welt sind. Dabei geht es nicht um großartige, einzigartige Momente. Sondern regelmäßig etwas zu tun, was Freude bringt. Womit du gut zu dir bist.
Du brauchst es nur in deiner To-be-Liste abzulesen. Dann kannst dir überlegen, was von dem, was du dir aufgeschrieben hast, jetzt gut passt.

To-Be = SEIN

Jede und jeder möchte in seinem Leben nicht nur Sachen erledigt haben. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir uns alle ein erfülltes Leben wünschen. Aber, alleine wünschen reicht oft nicht aus. Wir dürfen da aktiv werden. Wir dürfen regelmäßig Dinge tun, die uns Freude machen. Mit Menschen zusammen sein, die uns gut tun. Auftanken, wenn der Akku leer ist.
Nur gerade dann, wenn wir erschöpft sind, fällt uns häufig nicht ein, was wir tun wollen für ein erfülltes Leben. Und deshalb ist es wichtig sich die Dinge aufzuschreiben, die uns gut tun.

Erstelle deine To-be-Liste für mehr Freude in deinem Leben

Nehme dir ein wenig Zeit und suche dir einen ungestörten Platz für dich. Und mache dir eine To-be-Liste. Oder zumindest einen Anfang. Denn die Liste darf ständig wachsen und du kannst sie jederzeit ergänzen und neue Ideen hinzufügen.

Im folgenden PDF kannst du Fragen beantworten, die dir helfen deine Liste zu füllen.

Du kannst die Liste in zwei verschiedenen Varianten ausdrucken. Einmal bunt und einmal schwarz / weiß. To-be-Liste oder To-be-Liste schwarz / weiß.

Gerne kannst du aber auch die Fragen ohne den Ausdruck beantworten. Mein Tipp ist aber es schriftlich zu machen. Es macht einen riesigen Unterschied sich das mal aufzuschreiben.

Hier sind die Fragen:

  • Was bringt mir Freude?
    Denke dabei an kleine Freuden, die du auch regelmäßig machen kannst. Ohne großen Aufwand. Ganz spontan.
  • Was wollte ich immer mal machen, wenn ich Zeit habe?
    Hier kannst du Wünsche eintragen, die schon ein wenig besonders sind. Stell dir vor, du hast einen Tag frei, was würdest du dann gerne tun?
  • Womit sorge ich gut für mich?
    Hier gehört alles rein, von dem du weißt, wenn ich das mache, geht es mir hinterher viel besser.
  • Wovon würde ich noch in 10 Jahren erzählen, wenn ich es heute anfangen würde?
    Beginne mit etwas, das dir gut tut. Regelmäßig. Etwas, das nur wenig Zeit braucht, auf dauer aber eine großen Unterschied macht. Jeden Tag 5 Minuten das macht in 10 Jahren ca. 18250 Minuten, 304 Stunden oder fast 13 Tage.

Was auf meiner To-be-Liste steht!

Lass dich inspirieren. In dem Video nehme ich dich mit, was mir so eingefallen ist.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Facebook-Gruppe „Freude teilen“

Du bist herzlich eingeladen in meine Facebook-Gruppe zu kommen. Dort werden wir regelmäßig uns gegenseitig an freudigen Momenten teilhaben lassen. Freude ist ansteckend und inspirierend. Ich freue mich, wenn du dabei bist: Freude teilen.


Falls du die nächsten Termine und weitere Informationen von mir bekommen möchtest, trage dich gerne in den Newsletter ein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast