Dankbare Menschen

Dankbare Menschen machen das Beste aus allem!

Gestern habe ich mal wieder den Spruch gelesen:

Die glücklichsten Menschen haben nicht das Beste von allem, sie machen nur das Beste aus allem.“

Auf mich wirkt der Spruch so, als hätte er nichts mit mir zu tun. Spontan fühle ich mich nicht gemeint mit der Kategorie: „glücklichste Menschen“. Natürlich weiß ich, dass es in meinem Leben sehr viele glückliche Momente gegeben hat und gibt. Diese nehme ich auch bewusst wahr, kann sie immer wieder erinnern und ganz intensiv wahrnehmen. Nur gibt es dann auch die anderen Momente, da fühle ich mich nicht glücklich.

Letzten Monat ist ein Freund von uns gestorben und das hat mich sehr traurig gemacht.

Getröstet haben mich erst Gedanken wie: „Ich kann dankbar sein, dass ich Harry gekannt habe“. Ich konnte mich an spontane Anrufe von ihm bei seinen langen Autofahrten, seine kreativen Ideen, seine Bucketliste (100 Dinge, die man vor dem Tod noch erleben möchte) und die herzlichen Umarmungen bei unseren Treffen erinnern und dafür dankbar sein. Bei den Erinnerungen bekam ich über die Dankbarkeit wieder Kontakt zu den guten Gefühlen  und ich musste nicht verzweifelt sein, weil es diese Begegnungen nicht mehr geben wird.

In der Situation ist glücklich überhaupt nicht passend, Dankbarkeit aber schon. Meiner Meinung nach, ist die Dankbarkeit viel leichter zu erreichen, als glücklich sein. Es reicht die Frage, wofür kann ich in meinem Leben dankbar sein und schon steigen Erinnerungen, Menschen und Situationen in mir auf. Je häufiger ich mir diese Frage stelle, umso schneller komme ich mit dem dankbaren Gefühl in Verbindung.

Für mich ist die Dankbarkeit in vielen Situationen ein sehr guter Weg geworden, um das Positive in meinem Leben wahr zu nehmen und dadurch mein Glück zu spüren und glücklicher zu werden.

Auf Grund meiner eigenen Erfahrungen und auch den Erfahrungen, die ich mit meinen Klienten im Coaching gemacht habe, kann ich jedem empfehlen  sich sehr häufig die Frage zu stellen: „Wofür kann ich dankbar sein?“

Aus diesem Grund trifft die Aussage auf dem Bild unten für mich zu 100% zu. Dankbarkeit kann ich in jeder Situation wahrnehmen. Mit Dankbarkeit kann ich das Beste aus jeder Situation holen.

Mit diesen Gedanken wünsche ich ein schönes Nikolausfest.

Dankbare Menschen haben nicht das Beste von allem,

 


Kommentare

Dankbare Menschen — 3 Kommentare

  1. Ich habe dieses Jahr so viel Grund zur Dankbarkeit,das führe ich mir immer wieder vor.Ich bin 2 Tage nach dem schweren Herzinfarkt Hirntod gewesen und den Ärzten gelang es, mich wieder zurück zu holen.Ich habe keine große Schäden im Hirn zurückbehalten.das ist schon ein Wunder.Körperlich bin ich beeinträchtigt,habe Schrittmacher und Defi bekommen,aber damit lässt es sich leben.Jeden Morgen und jeden Abend bin ich dankbar,dass ich wieder einen Tag leben durfte.Mein Leben hat eine andere Qualität bekommen.Über Kleinigkeiten rege ich mich nicht mehr auf.Bin einfach nur von ganzem Herzen dankbar,dass ich noch da bin und meine Familie geniesen kann.Ich kannLeute verstehen,die aus Dankbarkeit Kirchen gebaut haben,Stiftungen ins Leben gerufen haben und sich sonstwie zum Wohl der Menschheit eingesetzt haben.Auch in mir ist das Gefühl groß,etwas von meinem Glück zurück zu geben.Ich denke darüber nach und wenn es mir wieder besser geht,werde ich handeln.Dankbarkeit ist ein umwerfendes Gefühl und es gibt auch viele kleine Dinge,für die man dankbar sein kann.Alleine schon hier zu sitzen und seine Meinung frei äußern zu dürfen ist ein Geschenk.
    Ich gehöre zu den dankbaren und herzerfrischenden Menschen.

  2. DANKE ist ein so kleines Wort ~ aber kann so großes bewirken <3

    Bin dankbar für all die keinen Dinge im Leben und in der Natur.
    Bin dankbar für ein so süßes Lächeln eines Kindes.
    Bin dankbar, wenn meine Enkel sagen "hab dich lieb".
    Dankbarkeit bewirkt Wunder und vermittelt ein so herzerfreuendes Gefühl der Wärme.

  3. Pingback: Ein Licht für mehr Dankbarkeit - Praxis Herzerfrischend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast